Im Focus: Geheimnis – 9.4.2019

Audio

Der Text: Ps 139, 1-6.17.23-24
Für den Chormeister. Von David. Ein Psalm. HERR, du hast mich erforscht und kennst mich. Ob ich sitze oder stehe, du kennst es. Du durchschaust meine Gedanken von fern. Ob ich gehe oder ruhe, du hast es gemessen. Du bist vertraut mit all meinen Wegen. Ja, noch nicht ist das Wort auf meiner Zunge, siehe, HERR, da hast du es schon völlig erkannt. Von hinten und von vorn hast du mich umschlossen, hast auf mich deine Hand gelegt. Zu wunderbar ist für mich dieses Wissen, zu hoch, ich kann es nicht begreifen. Wie kostbar sind mir deine Gedanken, Gott! Wie gewaltig ist ihre Summe! Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz, prüfe mich und erkenne meine Gedanken! Sieh doch, ob ich auf dem Weg der Götzen bin, leite mich auf dem Weg der Ewigkeit!

Der Impuls
Der Betende staunt über sich selbst und über Gott. Gott ist vertraut mit ihm. Da ist eine Innigkeit, die keine Angst hat vor dem Allwissenden. Er lässt sich anschauen und weiß um den Abgrund zwischen Mensch und Gott: „Zu wunderbar ist für mich dieses Wissen, zu hoch, ich kann es nicht begreifen.“ Begreifen kann man das Geheimnis nicht, aber es kostbar halten, wie einen Schatz.

Der Weg in die Gegenwart
„Geheimnis“: Das Wort dieser Woche immer wieder einmal wiederholen. Oder bei einem anderen Wort oder Gedanken des heutigen Impulses verweilen.

Ein Ausschnitt einer Vertonung des Psalmes von Markus Stockhausen findet sich hier: http://www.markusstockhausen.de/trompeter-musiker-komponist/213/sieben-psalmen

 

1 Comment

  1. Ein wunderbarer Impuls und zudem zu einem meiner
    Lieblingspsalmen …….. bewegt mich gerade sehr.
    Vielen Dank !!!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s