Begegnungen – 2.2.2019

Audio

Der Text Apg 3,8-10
Dann ging der Gelähmte mit ihnen in den Tempel, lief und sprang umher und lobte Gott. Alle Leute sahen ihn umhergehen und Gott loben. Sie erkannten ihn als den, der gewöhnlich an der Schönen Pforte des Tempels saß und bettelte. Und sie waren voll Verwunderung und Staunen über das, was mit ihm geschehen war.

Der Impuls
Kinder können ausgelassen umherspringen und dabei ganz bei sich sein. Der Gelähmte kann die neue Freiheit gar nicht genug auskosten. Er vergisst die Hausnummer, ja er tanzt. Einen ganz eigenen Tanz des Staunens über eine Fähigkeit, von der er dachte, dass er sie nicht habe; einen Tanz der neuen Perspektive; einen Tanz der Freude über ein Geschenk, das jede Erwartung gesprengt hat. Das überträgt sich auf die Umstehenden. Die menschliche Begegnung lässt etwas ahnen von dem Tanz Gottes.

Der Weg in die Gegenwart
Vielleicht ist heute Gelegenheit, einmal zu hüpfen wie ein Kind….

Sei nicht so erwachsen

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s