Lebensbilder – Der Osterblog 5.6.2019

Feuer

Audio

Der Text: Dtn 4, 24
Denn der HERR, dein Gott, ist verzehrendes Feuer. Er ist ein eifersüchtiger Gott.

Der Impuls
Ja, man darf Gott nicht auf eine Eigenschaft festlegen. Man darf auch einen Menschen nicht auf eine Eigenschaft festlegen, das wird ihm nicht gerecht. Umgekehrt ist es auch nicht hilfreich, eine Eigenschaft auszublenden. Gott, der wie ein loderndes Feuer ist und leidenschaftlich, davor zucken wir zurück. Nicht ganz zu unrecht, angesichts der Machtfülle Gottes. Ja, er kann verzehren – und er kann ein leidenschaftlich Liebender sein. Da sind sie wieder, die zwei Seiten des Feuers. Vielleicht magst du dich heute der leidenschaftlichen Seite Gottes nähern, der brennt – für dich.

Der Weg in die Gegenwart
Verweilen bei dem, was sich dir gezeigt hat.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s