Im Focus: Geheimnis – 13.4.2019

Audio

Der Text: Phil 2, 6-11
Er war Gott gleich, hielt aber nicht daran fest, Gott gleich zu sein, sondern er entäußerte sich und wurde wie ein Sklave und den Menschen gleich. Sein Leben war das eines Menschen; er erniedrigte sich und war gehorsam bis zum Tod, bis zum Tod am Kreuz. Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen, damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihr Knie beugen vor dem Namen Jesu und jeder Mund bekennt: Jesus Christus ist der Herr zur Ehre Gottes, des Vaters.

Der Impuls
Ein ganz altes Christuslied steht am Anfang des Philipperbriefes. Es besingt das Geheimnis des Lebens Christi, seine Bewegung herab, zu uns Menschen. Er begegnet auf Augenhöhe. Er beugt sich hinab, beugt sich vor dem Geheimnis des Menschen. Er erschlägt es nicht mit seiner Göttlichkeit, sondern berührt es, lässt sich berühren, zutiefst, bis in den Tod hinein. Aus dieser Begegnung erwächst neues Leben, das Geheimnis des Menschen und das Geheimnis Gottes verbinden sich. „Du in mir und ich in dir“, noch einmal diesen Satz, den du auf dem Rhythmus des Atems wiederholen kannst.

Der Weg in die Gegenwart
„Geheimnis“: Das Wort dieser Woche immer wieder einmal wiederholen. Oder bei einem anderen Wort oder Gedanken des heutigen Impulses verweilen.

 

5 Comments

      1. Leider kann ich den Impuls zum Text vom 13.04. noch immer nicht anhören – und das an meinem Geburtstag😁 Oder mache ich etwas falsch?

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s