Weiblich 11.11.2018

Audio: Text und Impuls

An den kommenden Sonntagen gibt es eine eigene Reihe, Impulse mit und von Frauen und ihrem Blick auf den Himmel: Weiblich. Impulse zu Gott und die Welt

Angela von Foligno
Angela wurde 1248 in Foligno, nahe Assisi, geboren. Mystische Erlebnisse und der Drang, im Kreuz Christus zu den Armen zu folgen und so die Liebe dort zu sprüen, wo der Mensch am verlassensten ist, prägen ihr Leben. Nach dem Tod ihrer Familienangehörigen tritt sie in den 3. Orden der Franziskaner ein, einer Gemeinschaft von Laien, die nach der Ordensregel leben. Sie unternimmt eine Wallfahrt nach Rom, kümmert sich um Arme und Aussätzige. Ihre Visionen und Auditionen schreibt ihr Beichtvater Arnoldo auf. Hoch angesehen stirbt sie 1309.

Aus einer Vision der Hl. Angela: „Ich sah in mir zwei Teile, als wäre durch mich eine Straße gezogen; in dem einen Teil erblickte ich Liebe und alles Gute, das nicht aus mir, sondern aus Gott war; im anderen Teile sah ich mich trocken und von allem Guten entblößt. Hierdurch erkannte ich, dass nicht ich die Liebende sei, wie sehr ich mich auch in der Liebe erblickte; sondern dass die Liebe einzig und allein ausging von Gott.“

Der Impuls
Die Liebe, ihre Kraft, stammt von Gott. Unsere Liebe sucht die Antwort, aber sie erschafft die Liebe nicht. Die Liebende ist Gott, nicht Angela, die ihr ganzes Leben dieser Liebe gewidmet hat. Sie findet sie in den Menschen, denen sie Ansehen schenkt, die sie wahrnimmt. Indem sie sich für Gottes Liebe öffnet, wird Angela zur Liebenden. Sie ist ganz Empfangende und wird so zur Gebenden. Wie wird dir Gottes Liebe konkret? Wie ist deine Weise, eine Liebende zu sein?

Der Weg in die Gegenwart
Das, woran deine Aufmerksamkeit hängen geblieben ist, dort verweile. Du kannst auch die Musik nehmen: Der Song der Liedermacherin Phela: „Zeichen“

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s