Römische Wege (4.4.20)

Samstag, 4. April

Audio

Petersplatz

Der Ort:  Auf dem Petersplatz
Über den Gianicolo und vorbei an der Kinderklinik Bambino Gesù geht es wieder hinab und durch den Borgo Santo Spirito zum Petersplatz. Wir nehmen nicht die große Via della Conciliazione, sondern eine Seitenstraße. Das ist nicht nur kürzer, es ermöglicht auch eine Ahnung von der ursprünglichen Idee der Petersplatzes: Eine riesige Freifläche, die sich überraschend auftut, nachdem man durch enge Gassen gegangen ist.

Der Impuls
Groß ist der Platz und eigentlich alles hier: Die Figuren, der Obelisk, die Säulen, die Kuppel. Maßstäbe verschieben sich. Da mag einen der Anfang von Psalm 8 in den Sinn kommen: „Was ist der Mensch, dass du dich seiner annimmst?“ Vielleicht magst du dir diese Frage stellen.

Die Antwort des Psalms verschiebt die Maßstäbe: „Du hast ihn nur wenig geringer gemacht als Gott.“

Der Weg in die Gegenwart
Blicke auf deine Gegenwart: Was ist jetzt dran? Was hat sich dir gezeigt? Bei dem Gedanken oder Wort, das dich angesprochen hat, verweile, und spüre seiner Bedeutung für dich nach.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s