Römische Wege (21.3.20)

Samstag, 21. März

Audio

Katakombengrün

Der Ort: Katakombenhügel
Der Kontrast könnte größer nicht sein. Eben noch der tosende Verkehr, jetzt eine grüne Insel. Von einer Mauer umgeben erhebt sich der langgestreckte grüne Hügel, unter dem sich das weit verzweigte System der Grabgänge befindet. Durch die erhöhte Lage wird sichtbar, wie weit draußen – selbst heute noch – sich die Katakomben befanden. An einem Olivenhain vorbei geht der Weg und lädt ein zur Stille und zum Gebet, fast automatisch.

Der Impuls
Für heute ein kleiner Katakombenmoment. Im Advent haben wir vom Meditationszentrum Kärtchen mit einer „Meditation to go“ verteilt. Die funktioniert auch ohne Ausdruck und nicht nur im Advent.
Jetzt.
Bleib stehen.
Spüre den Boden.
Nimm einen Atemzug.
Geh weiter.

Der Weg in die Gegenwart
Blicke auf deine Gegenwart: Was ist jetzt dran? Was hat sich dir gezeigt? Bei dem Gedanken oder Wort, das dich angesprochen hat, verweile, und spüre seiner Bedeutung für dich nach.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s