Markus. Ein Reisebericht (27.1.20)

Montag, 27. Januar

Audio

Tagebuch: Mk 3, 22-30
Die Schriftgelehrten, die von Jerusalem herabgekommen waren, sagten: Er ist von Beelzebul besessen; mit Hilfe des Herrschers der Dämonen treibt er die Dämonen aus. Da rief er sie zu sich und belehrte sie in Gleichnissen: Wie kann der Satan den Satan austreiben? Wenn ein Reich in sich gespalten ist, kann es keinen Bestand haben. Wenn eine Familie in sich gespalten ist, kann sie keinen Bestand haben. Und wenn sich der Satan gegen sich selbst erhebt und gespalten ist, kann er keinen Bestand haben, sondern es ist um ihn geschehen. Es kann aber auch keiner in das Haus des Starken eindringen und ihm den Hausrat rauben, wenn er nicht zuerst den Starken fesselt; erst dann kann er sein Haus plündern. Amen, ich sage euch: Alle Vergehen und Lästerungen werden den Menschen vergeben werden, so viel sie auch lästern mögen; wer aber den Heiligen Geist lästert, der findet in Ewigkeit keine Vergebung, sondern seine Sünde wird ewig an ihm haften. Sie hatten nämlich gesagt: Er hat einen unreinen Geist.

Ein Impuls

Die Feder glüht. Markus fühlt sich mehr wie ein Gerichtsreporter denn als Reiseschriftsteller. Da bedrängen die Pharisäer Jesus mit allerlei Spitzfindigkeiten, aber Jesus durchschaut dieses Spiel souverän. Ihre Argumentation ist haltlos – und gefährlich, weil sie von Gott wegführt, obwohl sie in seinem Namen argumentieren. Aber Gott wendet sich nicht gegen sich selbst. Er ist treu.

Für hier und jetzt
Die Treue Gottes, die nicht zurückgenommen wird, ist der Grund für Leben und auch für den Glauben. Gehe mit diesem Satz in und durch den Tag: Gott ist treu. (2 Tim 2, 13)

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

27-1-2020

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s