Santons. Der Weihnachtsblog 10.1.

Freitag, 10. Januar

Audio

Der Messerschleifer
Heute geht Bertrand, der Messerschleifer zur Krippe: „Was die Leute mit ihren Messern so alles anstellen. Gewiss, einige achten sehr genau auf ihr Werkzeug, aber andere plagen sich mit ganz stumpfen Messern, bis sie dann doch endlich zu mir kommen. Josef achtet auf sein Werkzeug, aber ich habe es ich trotzdem geschliffen, das wird ihn bestimmt freuen.“

An der Krippe

Bertrand weiß es, ohne das richtige Werkzeug ist die Arbeit eine Qual. Seine Umsicht bringt er zur Krippe.

Im Leben
Nicht nur Messer und Scheren können stumpf werden. Beziehungen, Arbeit, und auch Glaube und Beten können – weniger durch häufigen Gebrauch als durch Routine – etwas stumpf werden. Was müsste mal wieder geschärft werden?

Vielleicht bist du auch an einer anderen Stelle hängen geblieben und ein anderer Gedanke ist dir in den Sinn gekommen. Dann nehme ihn als dein Geschenk für heute und verweile dort.

Scherenschleifer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s