Santons. Der Weihnachtsblog 5.1.

Sonntag, 5. Januar

Audio

Die Käsefrau
Vivienne, die Frau am Käsestand, erzählt heute: „Ich verkaufe Käse. Das ist eine Wissenschaft für sich. Es gibt so viele Sorten, aus Kuhmilch, Ziege oder Schaf. Es gibt weichen Käse, harten, milden, nussigen und sehr strengen. Ja, es gibt auch Käse, der ziemlich stinkt Ich staune immer wieder, wie sich Milch wandeln lässt und etwas herauskommt, das köstlich schmeckt.“

An der Krippe

Vivienne bringt einen großen Käse mit. Der steht für ihr Wissen um Wandlung, dass sich Dinge ändern können, wie man es vorher nicht ahnt.

Im Leben
Schau einmal auf die Wandlungen in deinem Leben: Was war überraschend? Was war schmerzhaft? Was war schön?

Vielleicht bist du auch an einer anderen Stelle hängen geblieben und ein anderer Gedanke ist dir in den Sinn gekommen. Dann nehme ihn als dein Geschenk für heute und verweile dort.

Käsefrau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s