Santons. Der Weihnachtsblog 3.1.

Freitag, 3. Januar

Audio

Die Kinder
Zwei Kinder sind auf dem Weg zur Krippe: „Wir sind Pauline und Jean. Wir wohnen nebeneinander und gehen in die gleiche Klasse. Wir haben mit den Murmeln gespielt, ganz lange, bis die Mutter rief, dass es nun genug mit dem Klack-Klack sei, und wir schnell noch zu Monsieur Maurice laufen sollen, um ein Brot zu holen. Haben wir natürlich gemacht, und ein wenig genascht. Jetzt gehen wir zur Krippe, mit einer besonders schönen Murmel.“

An der Krippe

Die Kinder bringen eine Murmel, die für die freie Zeit steht, die nicht verplant ist, die nicht effektiv sein muss, sondern die einfach dazu dient, gegenwärtig zu sein.

Im Leben
Vielleicht gibt es heute die Möglichkeit einer unverplanten Zeit, wo du einfach so sein kannst. Mal aus dem Fenster schauen, einen Spaziergang machen, ohne Ziel, vielleicht ist auch Gelegenheit zu einem Spiel.

Vielleicht bist du auch an einer anderen Stelle hängen geblieben und ein anderer Gedanke ist dir in den Sinn gekommen. Dann nehme ihn als dein Geschenk für heute und verweile dort.

Kinder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s