Himmel 30.11.2019

Samstag, 30. November

Audio

Der Text: Num 24, 15-17

Spruch Bileams, des Sohnes Beors, Spruch des Mannes mit geöffnetem Auge, Spruch dessen, der Gottesworte hört und die Kunde des Höchsten kennt, der eine Vision des Allmächtigen sieht, der niedersinkt mit entschleierten Augen: Ich sehe ihn, aber nicht jetzt, ich erblicke ihn, aber nicht in der Nähe: Ein Stern geht in Jakob auf, ein Zepter erhebt sich in Israel.

Der Weg in den Text

Morgen ist der 1. Advent. Der Stern von Bethlehem, dem die Weisen aus dem Morgenland gefolgt sind, findet einen Anklang in diesem Abschnitt auf dem Buch Numeri: Der Stern, der in Jakob aufgeht, ist die Verheißung eines Königs.

Spruch Bileams, des Sohnes Beors, Spruch des Mannes mit geöffnetem Auge, Spruch dessen, der Gottesworte hört und die Kunde des Höchsten kennt, der eine Vision des Allmächtigen sieht, der niedersinkt mit entschleierten Augen: Ich sehe ihn, aber nicht jetzt, ich erblicke ihn, aber nicht in der Nähe: Ein Stern geht in Jakob auf, ein Zepter erhebt sich in Israel.

Diesen Stern kann man nicht mit dem Auge sehen, auch nicht mit dem Teleskop. Das innere Auge kann ihn sehen, weil Gott diese Sicht schenkt.

Spruch Bileams, des Sohnes Beors, Spruch des Mannes mit geöffnetem Auge, Spruch dessen, der Gottesworte hört und die Kunde des Höchsten kennt, der eine Vision des Allmächtigen sieht, der niedersinkt mit entschleierten Augen: Ich sehe ihn, aber nicht jetzt, ich erblicke ihn, aber nicht in der Nähe: Ein Stern geht in Jakob auf, ein Zepter erhebt sich in Israel.

Der Weg in die Gegenwart

Die Evangelien berichtet von der Ankunft der Weisen, aber nicht von ihrem Aufbruch und der Reise. Sie haben einen Stern gesehen und ihn gedeutet, wie Bileam. Zum Abschluss des Blogs vom Himmel gibt es die Vertonung der Vision des Bileam von Mendelssohn-Bartholdy (Die Musik), als Einstimmung in den Advent und Einladung, wie die Weisen Ausschau zu halten nach dem Stern der Verheißung.

Vielleicht bist du auch an einem anderen Ort oder Gedanken hängen geblieben. Dann verweile dort und komme im Laufe des Tages immer wieder einmal darauf zurück, um der Bedeutung für dich nachzuspüren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s