Sehnsuchtsorte – 27.7.2019

Das Buch

Audio

Der Text: Ps 139, 13-18
Du selbst hast mein Innerstes geschaffen, hast mich gewoben im Schoß meiner Mutter.
Ich danke dir, dass ich so staunenswert und wunderbar gestaltet bin. Ich weiß es genau: Wunderbar sind deine Werke.
Dir waren meine Glieder nicht verborgen,/ als ich gemacht wurde im Verborgenen,
gewirkt in den Tiefen der Erde.
Als ich noch gestaltlos war,
sahen mich bereits deine Augen.
In deinem Buch sind sie alle verzeichnet: die Tage, die schon geformt waren, als noch keiner von ihnen da war.
Wie kostbar sind mir deine Gedanken, Gott! Wie gewaltig ist ihre Summe!
Wollte ich sie zählen, sie sind zahlreicher als der Sand. Ich erwache und noch immer bin ich bei dir.

Der Impuls
Nelly Sachs Weltall der Worte findet gleichsam ein Echo in diesem Ausschnitt aus Psalm 139. Das Buch, in dem alles verzeichnet ist, ist ein Buch guter, lebendiger Worte, denn sie lassen den Beter staunen. Er ist von Gott umfangen. Im Buch des Lebens werden nicht wie in der Buchhaltung Listen von Taten geführt, sondern im Buch des Lebens findet sich Gottes Idee niedergelegt. Es hält die ursprüngliche Schönheit fest, die Gott wieder schenken will.

Der Weg in die Gegenwart
Was sich dir heute gezeigt hat: verweile dabei.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s