Petrus – Leidenschaft für Himmel und Erde. 27.6.2018

Audio

Der Text: Joh 18, 17.25-27
Da sagte die Pförtnerin zu Petrus: Bist du nicht auch einer von den Jüngern dieses Menschen? Er antwortete: Nein. … Simon Petrus aber stand (am Feuer) und wärmte sich. Sie sagten zu ihm: Bist nicht auch du einer von seinen Jüngern? Er leugnete und sagte: Nein. 26Einer von den Dienern des Hohenpriesters, ein Verwandter dessen, dem Petrus das Ohr abgehauen hatte, sagte: Habe ich dich nicht im Garten bei ihm gesehen? 27Wieder leugnete Petrus und gleich darauf krähte ein Hahn.

Der Impuls
„Nein!“ Jesus sprach sein „Ja“, das „Nein“ des Petrus ist der denkbar größte Kontrast. Und doch: Durch das Nein des Petrus wird er zu seinem Ja kommen, durch den Tod führt der Weg ins Leben. Jetzt freilich gibt es dieses Dritte noch nicht. Das Samenkorn ist in der Erde, noch hat es nicht gekeimt.

Das Bild von heute ist ein Altarbild, das ich in Aquila entdeckt habe. Es zeigt Petrus, wie er über sein „Nein“ stürzt – und zugleich die Treppe, die zum Himmel führt. Gottes Vergebung macht das möglich.

Der Weg in die Gegenwart
Ps 51, 12: Erschaffe mir Gott, ein reines Herz.

1 Comment

  1. Ein reines Herz – das klingt so wunderbar -wenn wir geboren werden ist unser Herz vollkommen rein – da ist nichts geschwärzt – später müssen wir uns diese Reinheit erkämpfen – wir lernen im Laufe unseres Lebens derart viel – manchmal unbegreiflich wie es sortiert werden kann – was schadet uns ? Was tut uns gut? Wer ist gut für uns? Und wieder werden wir geführt – zu erkennen was das Richtige ist – es zulassen,dass in unserem Herzen gekehrt wird und der innere Friede einkehren kann – unser Herz hüpft vor Freude über den neuen Tag – Gottes Geschenk an uns – dieses Leben jeden Tag neu – er lässt uns nicht fallen – er zieht uns ,kehrt das Herz aus – den Weg zu finden in Frieden zu leben,mit einem Herzen in der Brust,das im Takt schlägt – dafür kann man nicht genug danken – beten wir dafür,dass alle Menschen auf dieser wunderschönen Erde ihr Herz auskehren lassen….dass sie wieder im Takt schlagen und nicht geschwärzt sind …das wäre sowas von schön…..

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s