1.3. Resonanz. Der Blog in der Fastenzeit

Mittwoch, 1. März

Audio

Ein Klang

Ich nehme in einer kleinen Dorfkirche am Gottesdienst teil. Heute ist auch eine Taufe erfahre ich am Eingang. Junge Eltern mit ihren Kindern und die Sonntagsgemeinde füllen nach und nach die Kirche. Vor mir nehmen drei Väter Platz. Die Töchter turnen zwischen den Bänken und lassen sich dann auf dem Schoß der Väter nieder. Dort verweilen sie fast den ganzen Gottesdienst, gehalten und gestützt und gesammelt – und gegenseitig gewärmt auch.

Ein Impuls

Wo kann ich mich niederlassen, wo verweilen? Manchmal zeigt sich solch ein Ort, wenn ich einfach nur eine Sache mache. Einfach an der Ampel stehen ohne Smartphone, einfach kochen ohne Radio…

Klangraum. Der Weg in die Gegenwart

Wahrnehmen, wie beim Ein- und Ausatmen der Körperraum sich verändert.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

Aus der Litanei der Gegenwart Gottes

Sei hier zugegen, damit wir leben.
Sei hier zugegen, stark wie ein Feuer.
Flamme und Leben, Gott bei den Menschen.
Komm und befreie uns, damit wir leben.
Komm uns zu retten wie Licht in der Frühe.
Komm wie der helle Tag, Licht unsern Augen.