Lukas. Tagebuch eines Landarztes

Freitag, 11. Februar

Audio

Der Text: Lk 10, 2

Er sagte zu ihnen: Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter. Bittet also den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden!

Ein Impuls

Bis Mai letzten Jahres war das Team Berufe der Kirche eines meiner Arbeitsfelder. Wie eine große Überschrift in neonleuchtenden Buchstaben stand über Jahrzehnte diese Aufforderung Jesu über der Berufungspastoral: Bittet den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden. Damit einher geht die Formulierung des Mangels: Wir haben zu wenige Arbeiter. So sagt es auch Jesus. All das lässt den ersten Satz in den Hintergrund treten. Dabei müsste gerade dieser ganz groß über allem stehen und blinken: Die Ernte ist groß. Ausgangspunkt ist die Fülle und nicht der Mangel. Wie leicht geht es vergessen, nicht nur beim Thema Berufung, gerade im täglichen Kleinklein, da wird die Lebensspur Gottes leicht einmal überdeckt.

Der Weg in die Gegenwart

Darauf achten, was dieser Tag schenkt..

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.