Lukas – Tagebuch eines Landarztes (2.9.2021)

Donnerstag, 2. September

Audio

Der Text: Lk 7, 26-27
Oder wozu seid ihr hinausgegangen? Um einen Propheten zu sehen? Ja, ich sage euch: Sogar mehr als einen Propheten. Dieser ist es, von dem geschrieben steht: Siehe, ich sende meinen Boten vor dir her, der deinen Weg vor dir bahnen wird.

Ein Impuls
Jesus beschreibt das Sehen nochmals genauer: Er sieht den Propheten Johannes, doch ist Johannes nicht einer in einer langen Reihe von Propheten. Er ist der Prophet, der dem Messias vorangeht. Das deutet Jesus an. Das macht Johannes so wichtig. Er ist Wegbereiter. Gott sucht und beruft Menschen, die ihm den Weg bereiten. Er schlägt keine Schneise in das Leben, sondern sucht die vorhandenen Pfade, um sie zu Gottespfaden zu machen. Der Tag heute, mit seinen Pfaden und Wegen, ein Tag, um ihm den Weg zu bereiten und um von ihm entdeckt zu werden.

Der Weg in die Gegenwart
Auf die Begegnungen des Tages achten..

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s