Sommerzeit – Der Ferienblog

Mittwoch, 18. August

Audio

Das Lied: „Don’t worry, be happy“ von Bobby McFerrin
Hier ist ein kleines Lied, das ich geschrieben habe
Vielleicht willst du es Note für Note singen
Mach dir keine Sorgen, sei glücklich
In jedem Leben haben wir Probleme
Wenn du dich sorgst, machst du sie doppelt
Mach dir keine Sorgen, sei glücklich
Mach dir keine Sorgen, sei jetzt glücklich!

Ein Impuls
Mach dir keine Sorgen, sei glücklich, Bobby McFerrins Song atmet eine aufreizende Lässigkeit, zumindest dann, wenn man sich gerade Sorgen macht. Sei jetzt glücklich, so auf Zuruf und Kommando geht das nicht. Wobei das ein wenig auch an den Sorgen liegt. Es gibt welche, da passt don’t worry nicht. Dann gibt es aber auch andere Sorgen, die, wenn man sie aus der Distanz anschaut, nicht gar so sorgenvoll sind. Um wie viele Dinge sorgen wir uns, aber sind sie es wert? Was macht ihr euch solche Sorgen, seht die Vögel des Himmels, die nicht säen und ernten und Gott erhält sie doch, sagt Jesus. Bobby McFerrin singt die Antwort darauf: Dont‘ worry, be happy.

Der Weg in die Gegenwart
Schau auf den gestrigen Tag, oder am Abend auf heute, vielleicht entdeckst du den Moment, wo jemand für dich gesungen hat: Don’t worry, be happy.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

Die Musik
Don’t worry, be happy; von Bobby McFerrin

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s