Lukas – Tagebuch eines Landarztes (16.7.2021)

Freitag, 16. Juli

Audio

Der Text: Lk 7, 15
Da setzte sich der Tote auf und begann zu sprechen und Jesus gab ihn seiner Mutter zurück.

Ein Impuls
Das Wunder: Der Tote richtet sich auf und lebt. Oder ist der zweite Teil des Verses das Wunder? Er gab ihn seiner Mutter zurück. Der junge Mann ist dort, wo er gebraucht wird, wo sein Ort ist, bei seiner Mutter, der Witwe, um für sie zu sorgen. Das Leben wird weiter getragen. Jesus gibt es aus der Hand und auf seine Weise auch der Jüngling, der dazu beiträgt, dass die Mutter leben kann. Leben ist kein Besitz. Es ist ein Geschenk. Zum Weitergeben.

Der Weg in die Gegenwart
Den Lebensspuren des Tages nachgehen.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s