Lukas – Tagebuch eines Landarztes (25.6.2021)

Freitag, 25. Juni

Audio

Der Text: Lk 6, 17-18
Jesus stieg mit ihnen den Berg hinab. In der Ebene blieb er mit einer großen Schar seiner Jünger stehen und viele Menschen aus ganz Judäa und Jerusalem und dem Küstengebiet von Tyrus und Sidon waren gekommen, um ihn zu hören und von ihren Krankheiten geheilt zu werden. Und die von unreinen Geistern Geplagten wurden geheilt.

Ein Impuls
Berge bringen einem dem Himmel und den Göttern näher. In der Antike wohnten die Götter auf dem Berg Olymp. Mose empfängt die Gesetzestafeln auf dem Berg, das himmlische Jerusalem ist die Stadt auf dem Berge. Jesus und die Apostel gehen den umgekehrten Weg, aus der Höhe in die Ebene, um dort zu warten, auf all die Menschen, die mit ihrer Sehnsucht auf Heil kommen. Die Wohnung Gottes ist mitten unter den Menschen. Dort bricht der Himmel an.

Der Weg in die Gegenwart
Diesen Tag als die Ebene sehen, in der Jesus wartet.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.