Lukas – Tagebuch eines Landarztes (8.6.2021)

Dienstag, 8. Juni

Audio

Der Text: Lk 5, 20
Als er ihren Glauben sah, sagte er: Mensch, deine Sünden sind dir vergeben.

Ein Impuls
Als er ihren Glauben sah: Nichts hatten sie unversucht gelassen. Sie haben alles auf Jesus gesetzt. Jesus deutet dies nicht als eine Tat der Verzweiflung, sondern als tiefes Vertrauen. „Du allein kannst helfen“ sagen all ihre Taten: das Herbeischaffen des Gelähmten, das Abdecken des Daches, das Herunterlassen direkt vor Jesus. Jesu Antwort wird für Diskussionen sorgen. Auch sie zielt auf das Ganze: Was die Seele lähmt, soll heil werden. Darum hatten sie nicht gebeten. Sie bekommen es einfach. Heilung umfasst Körper und Seele.

Der Weg in die Gegenwart
Atmen und sich von Jesus anschauen lassen.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s