lebensfarben – Die Gaben des Geistes (29.5.21)

Samstag, 29. Mai

Audio

Die Gabe: Erkenntnis

Ein Impuls
Erkenntnis, das setzt ein Interesse voraus, wörtlich übersetzt: ein Dazwischensein, sich in einen Sachverhalt hineinbegeben, um ihn besser zu verstehen. Dann gibt es solche Momente der Erkenntnis, da geht etwas auf. Das muss nicht nur das sprichwörtliche Licht sein. Das kann auch eine Tür sein, wörtlich und übertragen. Eine Tür zu einem Menschen – und eine Tür zu Gott. Er hat sich zu erkennen gegeben, im Regenbogen, im Dornbusch, in Jesus. Gotteserkenntnis ist weit mehr als intellektuelles Verstehen. Es ist ein Interesse an Gott, ein dazwischen sein. Dieses Interesse hegt Gott auch. Im Wehen des Geistes ist er dazwischen in dieser Welt.

Der Weg in die Gegenwart
Mit dem Atem beten: Komm, Heiliger Geist.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s