einfach.mehr – Der Blog vor Ostern (26.3.21)

Freitag, 26. März

Audio

Der Vers: Ps 43, 1
Verschaff mir Recht, o Gott

Ein Impuls
Verschaff mir Recht, o Gott! Was betrübst du dich, meine Seele, und bist so unruhig in mir? Harre auf Gott; denn ich werde ihm noch danken, dass er meines Angesichts Hilfe und mein Gott ist. Gestern Freude und Wonne – und dann erscheint wieder ein Schatten auf der Seele: Was bist du betrübt? Ja, die Situation ist noch nicht die Situation des Jubels. Da ist eine Unruhe. Irgendetwas ist noch nicht rund. Nur zu vertraut ist dieses Gefühl. Leugnen hilft nicht, es allein in den Mittelpunt stellen auch nicht. Harre auf Gott, oder anders gesagt: Gib Gott die Zeit und lege deine Zeit in seine Hände. Das ist kein Pfeifen im Wald, sondern der Mut der Erinnerung: Gott ist treu. So verschafft er Recht.

Der Weg in die Gegenwart
Harre auf Gott.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s