einfach.mehr – Der Blog vor Ostern (20.3.21)

Samstag, 20. März

Audio

Der Vers: Jes 66, 10
Freue dich, Stadt Jerusalem!

Ein Impuls
Freue dich, Stadt Jerusalem: Einen Tempel sah ich nicht in der Stadt. Denn der Herr, ihr Gott, der Herrscher über die ganze Schöpfung, ist ihr Tempel, er und das Lamm. Die Stadt braucht weder Sonne noch Mond, die ihr leuchten. Denn die Herrlichkeit Gottes erleuchtet sie und ihre Leuchte ist das Lamm. Die Völker werden in diesem Licht einhergehen und die Könige der Erde werden ihre Pracht in die Stadt bringen. Ihre Tore werden den ganzen Tag nicht geschlossen – Nacht wird es dort nicht mehr geben. So sieht der Seher Johannes das neue Jerusalem. Freue dich, weil Gott alles in allem ist. Freue dich, weil diese Stadt sich nicht mehr abschließt, um sich zu schützen. Die Tore stehen immer auf. Das ist die Vision Gottes: Nie mehr verschlossene Türen, der Himmel braucht keinen Pass.

Der Weg in die Gegenwart
Auf die vergangene Woche schauen: Gibt es ein Echo der Freude? Dort verweilen und in das Gefühl der Freude spüren.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s