Markus. Ein Reisebericht (8.10.20)

Donnerstag, 8. Oktober

Audio

Tagebuch: Mk 15, 21
Einen Mann, der gerade vom Feld kam, Simon von Kyrene, den Vater des Alexander und des Rufus, zwangen sie, sein Kreuz zu tragen.

Ein Impuls
Diese Begegnung war für Markus so wichtig, dass er sie ausdrücklich notiert. Nicht nur, dass sie jemanden zwangen, Jesu Kreuz zu tragen, Markus schreibt den Namen des Kreuzträgers auf und auch die Namen seiner Söhne. Simon kommt von der Arbeit, und er trägt das Kreuz. Er weicht nicht aus. Er legt Hand an, wo es not tut.

Für hier und jetzt
Für einen anderen mittragen – vielleicht ist heute Gelegenheit dazu.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s