Markus. Ein Reisebericht (20.9.20)

Sonntag, 20. September

Audio

Tagebuch: Mk 14, 46-49
Da legten sie Hand an ihn und nahmen ihn fest. Einer von denen, die dabeistanden, zog das Schwert, schlug auf den Diener des Hohepriesters ein und hieb ihm das Ohr ab. Da sagte Jesus zu ihnen: Wie gegen einen Räuber seid ihr mit Schwertern und Knüppeln ausgezogen, um mich festzunehmen. Tag für Tag war ich bei euch im Tempel und lehrte und ihr habt mich nicht verhaftet; aber so mussten die Schriften erfüllt werden.

Ein Impuls
Die einen halten Jesus fest, die anderen schlagen los. Aber beides ist kein Ausweg. Jesus macht es deutlich: Er ist kein Räuber und er ist kein Geheimniskrämer. Er hat öffentlich im Tempel gelehrt. In der Lehre Jesu gibt es nichts, was nur einigen wenigen vorbehalten wäre. Wie auch, wenn er doch lehrte, dass Gottes „Ja“ allen Menschen gilt, aus unermesslicher Liebe. Mit Schwertern und Knüppeln gehen sie dagegen los und schlagen aufeinander ein.

Für hier und jetzt
Was ist dir der Kernsatz der Lehre Jesu?

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s