Markus. Ein Reisebericht (17.9.20)

Donnerstag, 17. September

Audio

Tagebuch: Mk 14, 41-42
Und er kam zum dritten Mal und sagte zu ihnen: Schlaft ihr immer noch und ruht euch aus? Es ist genug. Die Stunde ist gekommen; siehe, jetzt wird der Menschensohn in die Hände der Sünder ausgeliefert. Steht auf, wir wollen gehen! Siehe, der mich ausliefert, ist da 

Ein Impuls
Die Entscheidung ist gefallen. Das Zagen weicht einer Entschlossenheit. Die Entscheidung setzt Energie frei, die vorher für das Abwägen blockiert war. „Es ist genug“, es gibt nichts mehr zu bedenken, zu diskutieren, abzuwägen. Jesus geht seinen Weg, der ein schwerer sein wird, ausgeliefert in die Hände anderer. Aber nicht das ist das Entscheidende, sondern dass Jesus das tut, was ihm entspricht: Nicht der Rückzug auf das Göttliche, sondern: Menschensohn, ganz Mensch sein.

Für hier und jetzt
Beginne ein Tätigkeit ganz bewusst, vielleicht sogar mit einem bewussten Schritt, und versuche, dich ganz auf diese eine Sache zu konzentrieren.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s