Markus. Ein Reisebericht (10.9.20)

Donnerstag, 10. September

Audio

Tagebuch: Mk 14, 25-26
Amen, ich sage euch: Ich werde nicht mehr von der Frucht des Weinstocks trinken bis zu dem Tag, an dem ich von Neuem davon trinke im Reich Gottes. Nach dem Lobgesang gingen sie zum Ölberg hinaus.

Ein Impuls
Markus schreibt einen Rahmen auf: Der Wein steht im Abendmahlssaal und im Reich Gottes. Der Wein ist das Zeichen der Treue Gottes. Jesus begibt sich radikal in die Treue Gottes und verbindet so beide Orte. Er geht dabei bis zum Äußersten und darüber hinaus. Diesen Weg kann allein Jesus gehen. Petrus wird das schmerzhaft erfahren, als er an seine Grenzen stößt. Nicht unsere Treue holt den Himmel zu uns, sondern die Treue Gottes verbindet die Erde und den Himmel. 

Für hier und jetzt
Aus dem Vater Unser: wie im Himmel, so auf Erden.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s