Markus. Ein Reisebericht (7.6.20)

Sonntag, 7. Juni

Audio

Tagebuch: Mk 10, 2-12
Da kamen Pharisäer zu ihm und fragten: Ist es einem Mann erlaubt, seine Frau aus der Ehe zu entlassen? Damit wollten sie ihn versuchen. Er antwortete ihnen: Was hat euch Mose vorgeschrieben? Sie sagten: Mose hat gestattet, eine Scheidungsurkunde auszustellen und die Frau aus der Ehe zu entlassen. Jesus entgegnete ihnen: Nur weil ihr so hartherzig seid, hat er euch dieses Gebot gegeben. Am Anfang der Schöpfung aber hat Gott sie männlich und weiblich erschaffen. Darum wird der Mann Vater und Mutter verlassen und die zwei werden ein Fleisch sein. Sie sind also nicht mehr zwei, sondern ein Fleisch. Was aber Gott verbunden hat, das darf der Mensch nicht trennen. Zu Hause befragten ihn die Jünger noch einmal darüber. Er antwortete ihnen: Wer seine Frau aus der Ehe entlässt und eine andere heiratet, begeht ihr gegenüber Ehebruch. Und wenn sie ihren Mann aus der Ehe entlässt und einen anderen heiratet, begeht sie Ehebruch.

Ein Impuls

Ja, es geht um Eherecht und Scheidung. Das ist ein Grund, an dem sich die ganze Diskussion entzündet. Aber nicht darauf möchte ich heute das Augenmerk lenken, sondern auf einen anderen Aspekt, der fast beiläufig daherkommt: „Am Anfang der Schöpfung hat Gott sie männlich und weiblich erschaffen.“ Es gibt eine grundlegende Gleichheit der Geschlechter. So ist es von Gott angelegt. Menschliche Praxis (die „Hartherzigkeit“) kann immer wieder davon abweichen, dann wird letztlich der Glaube verrechtlicht.

Für hier und jetzt
Der Sonntag ist der erste Wochentag. Es ist der Schöpfungstag. Du kannst mit Jesu Verweis auf diesen Anfang durch den Tag gehen oder auf ihn zurückblicken: Was Besonderes hast du an Gottes Schöpfung entdeckt?

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

7-6-2020

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s