Leben Üben (19.5.20)

Dienstag, 19. Mai

Audio

Johannes-Evangelium, 20, 17-18
Jesus sagte zu ihr: Halte mich nicht fest; denn ich bin noch nicht zum Vater hinaufgegangen. Geh aber zu meinen Brüdern und sag ihnen: Ich gehe hinauf zu meinem Vater und eurem Vater, zu meinem Gott und eurem Gott. Maria von Magdala kam zu den Jüngern und verkündete ihnen: Ich habe den Herrn gesehen. Und sie berichtete, was er ihr gesagt hatte.

Leben: loslassen können. Ein Impuls
„Halte mich nicht fest“, Jesus bremst den Überschwang der Maria Magdalena. Dort, wo sie sind, ist nicht der Ort zum Verweilen. Es geht nicht um das Bleiben, das Festhalten, sondern um Aufbruch: Für Maria, für die Jüngerinnen und Jünger und für Jesus selbst. Leben bedeutet, loslassen lernen. Das kann schon im Kleinen beginnen: Was möchtest du heute loslassen?

Der Weg in die Gegenwart
Blicke auf deine Gegenwart: Was ist jetzt dran? Was hat sich dir gezeigt? Bei dem Gedanken oder Wort, das dich angesprochen hat, verweile, und spüre seiner Bedeutung für dich nach.

Johannes