Leben Üben (7.5.20)

Donnerstag, 7. Mai

Audio

Lukas-Evangelium, 24, 28-32
So erreichten sie das Dorf, zu dem sie unterwegs waren. Jesus tat, als wolle er weitergehen, aber sie drängten ihn und sagten: Bleibe bei uns; denn es wird Abend, der Tag hat sich schon geneigt! Da ging er mit hinein, um bei ihnen zu bleiben. Und es geschah, als er mit ihnen bei Tisch war, nahm er das Brot, sprach den Lobpreis, brach es und gab es ihnen. Da wurden ihre Augen aufgetan und sie erkannten ihn; und er entschwand ihren Blicken. Und sie sagten zueinander: Brannte nicht unser Herz in uns, als er unterwegs mit uns redete und uns den Sinn der Schriften eröffnete?

Leben: gibt Zeichen. Ein Impuls
„Sie erkannten ihn“: Auf einmal ist der Moment da, wo sie erkennen, dass es Jesus ist, der mit ihnen gegangen ist. Sie können die Zeichen deuten: Das Verstehen der Schrift und vor allem: ihr brennendes Herz. Sie haben es schon unterwegs wahrgenommen, doch jetzt wird ihnen die Bedeutung dieses Zeichens klar. Im brennenden Herz steckt viel drin: Leidenschaft, Nähe, Energie, Kraft… Wofür du brennst, das kann ein Zeichen des Lebens sein. Welche Lebenszeichen kennst du?

Der Weg in die Gegenwart
Blicke auf deine Gegenwart: Was ist jetzt dran? Was hat sich dir gezeigt? Bei dem Gedanken oder Wort, das dich angesprochen hat, verweile, und spüre seiner Bedeutung für dich nach.

Lukas

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s