Leben Üben (1.5.20)

Freitag, 1. Mai

Audio

Lukas-Evangelium, 24, 1-8
Am ersten Tag der Woche gingen die Frauen mit den wohlriechenden Salben, die sie zubereitet hatten, in aller Frühe zum Grab. Da sahen sie, dass der Stein vom Grab weggewälzt war; sie gingen hinein, aber den Leichnam Jesu, des Herrn, fanden sie nicht. Und es geschah, während sie darüber ratlos waren, siehe, da traten zwei Männer in leuchtenden Gewändern zu ihnen. Die Frauen erschraken und blickten zu Boden. Die Männer aber sagten zu ihnen: Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten? Er ist nicht hier, sondern er ist auferstanden. Erinnert euch an das, was er euch gesagt hat, als er noch in Galiläa war: Der Menschensohn muss in die Hände sündiger Menschen ausgeliefert und gekreuzigt werden und am dritten Tag auferstehen. Da erinnerten sie sich an seine Worte.

Leben: ändert die Richtung. Ein Impuls
„Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten?“ Schroff und vorwurfsvoll klingen die Worte der Engel. Ohne Umschweife bringen sie die Situation auf den Punkt: „Er ist nicht hier.“ Buchstäblich in eine Sackgasse sind die Frauen gelaufen. Nein, sie hätten es nicht besser wissen müssen oder können, nicht in dieser Situation. Doch auch ein hochherziges Motiv wie dieser Liebesdienst der Salbung bewahrt nicht zwangsläufig vor Irrtum. Der Irrtum ist nicht schlimm, er ist Teil des Weges. Der Weg aber nimmt eine andere Richtung, aus dem Grab heraus. Leben ändert die Richtung. Kennst du Situationen, die vielleicht jener der Frauen am Grab ähnelt, wo Leben eine neue Richtung weist?

Der Weg in die Gegenwart
Blicke auf deine Gegenwart: Was ist jetzt dran? Was hat sich dir gezeigt? Bei dem Gedanken oder Wort, das dich angesprochen hat, verweile, und spüre seiner Bedeutung für dich nach.

Lukas

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s