Römische Wege (19.4.20)

Sonntag, 19. April
Weißer Sonntag

Das Leben ist stärker. Auch heute in durcheinandergeratener Zeit. Ich wünsche Dir und allen, die Dir am Herzen liegen, frohe und gesegnete Ostern!

Audio

Viccolodivinoamore

Der Ort: Vicolo del Divino Amore
Seit Aschermittwoch begleitet uns der Vicolo del Divino Amore, das Gässchen der göttlichen Liebe. Das kleine Gässchen liegt etwas versteckt im Altstadtviertel Campo Marzio, dem Marsfeld. Das Foto, das auf der Homepage jeden Blogbeitrag als bildliche Überschrift beigegeben war, zeigte das Schild mit dem Straßennamen. In einem gewissen Sinn waren all die Straßen, die wir gegangen sind, die breiten Boulevards und die kleinen Gassen, die schönen wie die langweiligen – all sie waren eine Gasse der göttlichen Liebe.

Der Impuls
Die Gasse der göttlichen Liebe: Das wünsche ich dir, dass du jeden Tag eine solche kleine, mitunter versteckte Gasse entdeckst, die dich an die liebende Gegenwart Gottes erinnert und die dich diese Liebe spüren lässt.

Der Weg in die Gegenwart
Blicke auf deine Gegenwart: Was ist jetzt dran? Was hat sich dir gezeigt? Bei dem Gedanken oder Wort, das dich angesprochen hat, verweile, und spüre seiner Bedeutung für dich nach.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s