Markus. Ein Reisebericht (23.2.20)

Sonntag, 23. Februar

Audio

Post von Paulus: 1 Kor 3, 16-23
Wisst ihr nicht, dass ihr Gottes Tempel seid und der Geist Gottes in euch wohnt? Wer den Tempel Gottes zerstört, den wird Gott zerstören. Denn Gottes Tempel ist heilig und der seid ihr. Keiner täusche sich selbst. Wenn einer unter euch meint, er sei weise in dieser Welt, dann werde er töricht, um weise zu werden. Denn die Weisheit dieser Welt ist Torheit vor Gott. In der Schrift steht nämlich: Er fängt die Weisen in ihrer eigenen List. Und an einer anderen Stelle: Der Herr kennt die Gedanken der Weisen; er weiß, sie sind nichtig. Daher soll sich niemand eines Menschen rühmen. Denn alles gehört euch; Paulus, Apollos, Kephas, Welt, Leben, Tod, Gegenwart und Zukunft: Alles gehört euch; Ihr aber gehört Christus und Christus gehört Gott.

Ein Impuls

Paulus gibt einen Hinweis, wo heute so ein Berg der Verklärung stehen könnte. Dieser Berg, wo Gott sich zeigt, weil er dort wohnt, ist ganz nah: Der Leib. „Ihr seid der Tempel Gottes“, als Individuen und als Gemeinschaft. Die Heiligkeit kommt von Gott selbst, nicht aus dem Tempel. Hildegard von Bingen beschreibt es in einer Liedstrophe so:
Denn als Gott das Gesicht des Menschen ansah, den er geformt hatte, erblickte er all seine Werke heil und ganz in dieser Gestalt des Menschen. O wie wunderbar ist der Hauch, der den Menschen so erweckte.

Für hier und jetzt
Eine Zeile oder ein Wort aus dem Gebet der hl. Hildegard, das dich anspricht, immer wieder wiederholen.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

16-2-2020

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s