Im Focus: Kampf – 25.3.2019

Audio

Der Text: Ps 144, 1
Von David. Gepriesen sei der HERR, mein Fels, der meine Hände den Kampf lehrt, meine Finger den Krieg!

Der Impuls
Das ist ein schwieriges Wort: „Kampf“ Um es gleich vorweg deutlich zu sagen: Mir geht es nicht um die Aufforderung, Kriege zu führen, und heilige Kriege schon gar nicht. Es geht auch nicht darum, Meinungsverschiedenheiten oder Bedürfnisse mit roher Gewalt zu lösen. Gleichwohl ist Kampf eine Wirklichkeit, um die keiner herumkommt. Es gibt die Kämpfe gegen die innere Trägheit, es gibt Kämpfe am Arbeitsplatz und auf der Autobahn, es gibt Kämpfe widerstreitender Meinungen, und es gibt auch Kämpfe mit Gott, wie zum Beispiel Jakob am Jabbok. So ist der Vers heute eine Aufforderung, sich der konfliktiven Wirklichkeit zu stellen – wie David, der nicht ausweicht, sondern sich stellt. Das freilich führt nicht in den Machtrausch, sondern in eine nüchterne Erkenntnis. Wenige Verse weiter sieht er, wie klein der Mensch doch ist.

Der Weg in die Gegenwart
„Kampf“: Das Wort dieser Woche immer wieder einmal wiederholen. Oder bei einem anderen Wort oder Gedanken des heutigen Impulses verweilen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s