Himmelsbriefe – Intermezzo 5.9.2018

Audio: Text und Impuls

Der Text
Herr, öffne meine Lippen, *
damit mein Mund dein Lob verkünde.
Ehre sei dem Vater und dem Sohn*
und dem Heiligen Geist.
Wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit*
und in Ewigkeit. Amen.

Der Impuls
Heute und morgen gibt es als Text ein Intermezzo, ein Zwischenspiel, bevor es am Freitag mit dem Epheserhymnus weitergeht. Die drei großen Hymnen aus dem Philipper-, Kolosser- und Epheserbrief sind sehr dicht. Da ist es gut, eine kleine Pause einzulegen, ein Zwischenspiel sozusagen. Im Stundengebet ist dieses Zwischenspiel eigentlich der Anfang. Das erste Gebet des Tages wird so eröffnet:

Herr, öffne meine Lippen, damit mein Mund dein Lob verkünde. Das ist ein Vers aus Psalm 51. Gott schafft die Grundlage für das Gebet. Er setzt den Anfang. Wenn die Mönche und Nonnen ihr Chorgebet am Morgen mit „Herr, öffne meine Lippen“ beginnen, dann machen sie sich deutlich, dass all ihr Gesang und Lob darauf beruht, dass Gott sie dazu einlädt. Beginne ein Gebet heute mit diesem Ruf. Lass dich öffnen von Gott, folge seiner Einladung

Der Weg in die Gegenwart
Mache bewusst das Kreuzzeichen. Oder nimm die Musik: Der kurze Eröffnungsvers auf Latein und „Here I am“, hier bin ich, von Brian Adams. Im Original ist es ein Liebeslied. Auch wenn es gewiss nicht so gemeint ist, so hat es einen Reiz, den Text gleichsam als Antwort Gottes zu hören. „Herr öffne meine Lippen“ –  „Here I am, Hier bin ich – direkt neben dir und plötzlich ist die ganze Welt neu.“

Die Musik:
Der Eröffnungsvers auf Latein: : https://youtu.be/VnG_uXDiozA
Here I am von Bryan Adams: https://youtu.be/G6xr6VKg7sE
Die Übersetzung: https://www.songtexte.com/uebersetzung/bryan-adams/here-i-am-deutsch-43d6bf5b.html

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s