Als hätt der Himmel die Erde still geküsst 1.8.2018

Audio: Text und Impuls

Das Gedicht: Hilde Domin. Es gibt dich
Dein Ort ist

wo Augen dich ansehen.
Wo sich die Augen treffen
entstehst du.

Von einem Ruf gehalten,
immer die gleiche Stimme,
es scheint nur eine zu geben
mit der alle rufen.

Du fielest,
aber du fällst nicht.
Augen fangen dich auf.

Es gibt dich
weil Augen dich wollen,
dich ansehn und sagen
daß es dich gibt.

Der Impuls
Was gibt dir Bestand? So könnten wir auch fragen. Hilde Domin spürt dem nach, was einen dasein lässt Es gibt dich, und das hat einen Grund, ist kein Zufall und mehr als die Macht des Faktischen. Es gibt dich.
Dein Ort ist

wo Augen dich ansehen.
Wo sich die Augen treffen
entstehst du.

Von einem Ruf gehalten,
immer die gleiche Stimme,
es scheint nur eine zu geben
mit der alle rufen.

Du fielest,
aber du fällst nicht.
Augen fangen dich auf.

Es gibt dich
weil Augen dich wollen,
dich ansehn und sagen
daß es dich gibt.

Der Weg in die Gegenwart: Der heutige Abschnitt
Bei dem Wort, dem Satz, bei der Formulierung, die dich anspricht, verweile und komme den Tag über immer wieder einmal darauf zurück.

3 Comments

  1. Leider erreicht mich Dein Sommer-Blog nicht – innerlich. Petrus- Leidenschaft für Himmel und Erde brachte mir die biblische Botschaft viel näher.
    Gottes Segen wünscht Dir, lieber Olaf,
    Margarete

    Gefällt mir

    1. Liebe Margarete, Danke für deinen Segenswunsch! Wenn für dich ein Bibeltext statt eines Gedichtes dran ist, dann bleibe bei der Bibel. Der Sommerblog endet am 14./15.8. biblisch, danach geht es mit der Schrift weiter, die Ideen entstehen gerade. Dir und allen eine gute Zeit unter Gottes Segen.

      Gefällt mir

  2. Mich erreicht der Sommerblog gerade jetzt im Moment, nachdem ich mich habe segnen lassen, in Taizė, sehr. Der Satz , „es gibt dich, und das hat einen Grund, ist kein Zufall und mehr als die Macht des Faktischen“ ist gerade eine wunderbare Ergänzung.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s