Advent 2022: HEUTE – Der Blog

Montag 19. Dezember

Audio

Advent im Weihnachtslied

Weihnachten heißt,
mit Hoffnung leben.
Wenn sich die Menschen die Hände reichen;
wenn einer dem anderen hilft,
das Böse zu meiden und das Gute zu tun,
dann ist Weihnachten.

Ein Impuls

Der Text stammt aus einem Weihnachtslied aus Haiti. Über einen Weihnachtsgruß bin ich darauf aufmerksam geworden. Ich lese es auch als ein adventliches Lied. Mit der Hoffnung leben, die sich etwas erwartet, das ist adventlich. Zugleich ist es geerdet, das ist sozusagen die weihnachtliche Dimension: Einander helfen. Keine Vorträge über das moralisch Richtige halten, keine Appelle, sondern: wenn einer dem anderen hilft. Wir können uns helfen, dass wir, mit Ignatius formuliert, mehr ein liebender Mensch werden.

Der Weg in die Gegenwart

Atmen. Innehalten. Raum geben.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.