Lukas. Tagebuch eines Landarztes

Dienstag, 11. Januar

Audio

Der Text: Lk 9, 3-4

Er sagte zu ihnen: Nehmt nichts mit auf den Weg, keinen Wanderstab und keine Vorratstasche, kein Brot, kein Geld und kein zweites Hemd!Bleibt in dem Haus, in dem ihr einkehrt, bis ihr den Ort wieder verlasst!

Ein Impuls

Diese Anweisung Jesu lässt sich auch als Hinweis für das eigene Beten lesen. Nimm nichts mit, stelle keine Bedingungen, verlass dich auch nicht allein auf das, was du schon erfahren hast. Ein Hemd, dein Dasein, so wie es jetzt ist, reicht aus. Dann habe Geduld. Bleib einfach.

Der Weg in die Gegenwart

Für heute auf etwas verzichten.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.