Lukas – Tagebuch eines Landarztes (11.9.2021)

Samstag, 11. September

Audio

Der Text: Lk 8, 1
Und es geschah in der folgenden Zeit: Er wanderte von Stadt zu Stadt und von Dorf zu Dorf und verkündete das Evangelium vom Reich Gottes. Die Zwölf begleiteten ihn.

Ein Impuls
Heute ist der Jahrestag der Anschläge in New York und auf das Pentagon. Wieviel Leid ist dadurch und seitdem geschehen. Gottes Name musste dafür herhalten. Wie oft ist das schon in der Geschichte geschehen, gut ausgegangen ist es nie. Das Reich Gottes besteht nicht aus Gewalt, niemals. Das haben Jesus und die Zwölf und die anderen, die mit ihm zogen, nicht verkündet. Daran müssen wir uns immer wieder erinnern und rückbinden. Gewalt ist keiner der Namen Gottes. Er ist kein Gott des Todes, sondern des Lebens – für alle.

Der Weg in die Gegenwart
Die Menschen, die an diesem Tag ihr Leben oder ihre Lieben verloren haben, in den Blick und das Gebet nehmen.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.