einfach.mehr – Der Blog vor Ostern (17.2.21)

Aschermittwoch, 17. Februar

Audio

Der Vers: Weish 11, 24
Du erbarmst dich aller, o Herr.

Ein Impuls
Aschermittwoch, das Aschekreuz, Beginn der Fastenzeit: Jetzt beginnt die Zeit der Umkehr, innerlich wie äußerlich. Es ist nicht alles gut, und das fängt nicht bei den anderen, sondern bei einem selbst an. „Du erbarmst dich aller, o Herr“ ist der Eingangsvers des Gottesdienstes und so etwas wie ein Motto für die ganze Zeit bis Ostern. Ja, manches ist erbärmlich, manches ist nicht nur nicht gelungen, sondern falsch. Änderung wendet Not. Doch vor allem und für alle ist Gottes Erbarmen, nicht von oben herab, sondern innerliches Mitfühlen. Gott nimmt sich uns zu Herzen. Er weiß um die Asche – und um das Leben, das daraus erwachsen kann. Einfach mehr

Der Weg in die Gegenwart
Hast du dir etwas vorgenommen für die Zeit bis Ostern? Dann bitte Gott, dass es Frucht trage.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s