Markus. Ein Reisebericht (29.8.20)

Samstag, 29. August

Audio

Tagebuch: Mk 14, 8
Sie hat getan, was sie konnte. Sie hat im Voraus meinen Leib für das Begräbnis gesalbt.

Ein Impuls
Jene Frau hat Jesus mit dem kostbaren Öl gesalbt. Markus notiert nun die Deutung, die Jesus der Salbung gibt. „Sie hat getan was sie konnte.“ Das ist viel mehr als eine spontane Freigiebigkeit. Die Frau verweist auf das, was kommen wird. Sie handelt als Prophetin und verweist auf Jesu Tod und auf sein Königtum. Sie sieht mehr als alle anderen.

Für hier und jetzt
Dem Gebet der liebenden Aufmerksamkeit folgen und sich nach Gottes Spuren an diesem Tag fragen.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s