Markus. Ein Reisebericht (22.7.20)

Mittwoch, 22. Juli

Audio

Tagebuch: Mk 12, 16-17
Man brachte ihm einen. Er fragte sie: Wessen Bild und Aufschrift ist das? Sie antworteten ihm: Des Kaisers. Da sagte Jesus zu ihnen: So gebt dem Kaiser, was dem Kaiser gehört, und Gott, was Gott gehört! Und sie waren sehr erstaunt über ihn.

Ein Impuls
Der Kaiser hat seinen Stempel hinterlassen. Der Denar gehört eindeutig ihm. Also kann man die Münze getrost dem Kaiser überlassen Aber was gehört dann Gott? Da gibt es nicht die eine Antwort. In der Offenbarung des Johannes heißt es: „Du bist würdig, zu nehmen Preis und Ehre“ (Offb 4,11). Gott allein gebührt die Anbetung.

Für hier und jetzt
Was gehört Gott?

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

22-7-2020

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s