Himmel 14.11.2019

Donnerstag, 14. November

Audio

Der Text: Offb 6, 12-13

Und ich sah: Das Lamm öffnete das sechste Siegel. Da entstand ein gewaltiges Beben. Die Sonne wurde schwarz wie ein Trauergewand und der ganze Mond wurde wie Blut. Die Sterne des Himmels fielen herab auf die Erde, wie ein Feigenbaum seine Früchte abwirft, wenn ein heftiger Sturm ihn schüttelt.

Der Weg in den Text

Das Weltall, die scheinbare unendliche Weite und die Zahl der Sterne, es kommt an ein Ende.

Und ich sah: Das Lamm öffnete das sechste Siegel. Da entstand ein gewaltiges Beben. Die Sonne wurde schwarz wie ein Trauergewand und der ganze Mond wurde wie Blut. Die Sterne des Himmels fielen herab auf die Erde,

Bei einem Sturm fallen die Früchte herunter, bei einem heftigen Sturm auch Feigen. Der ganze Kosmos wird durcheinander gewirbelt.

Die Sterne des Himmels fielen herab auf die Erde, wie ein Feigenbaum seine Früchte abwirft, wenn ein heftiger Sturm ihn schüttelt.

Der Weg in die Gegenwart
Das kosmische Drama wirbelt alles durcheinander. Das kann Angst machen. Ein Durcheinanderwirbeln im Alltag kann ärgerlich sein, wenn die Ordnung dadurch verloren geht. Manchmal aber kann es sehr hilfreich sein, etwas durcheinanderzuwirbeln, um zu einer neuen Ordnung zu kommen, Unbekanntes zu entdecken. Vielleicht ist heute ein Wirbel-Tag.

Vielleicht bist du auch an einem anderen Ort oder Gedanken hängen geblieben. Dann verweile dort und komme im Laufe des Tages immer wieder einmal darauf zurück, um der Bedeutung für dich nachzuspüren.

1 Comment

  1. Ja, das sind Worte aus der Offenbarung des Johannes, dem letzten Buchmesse Bibel. Johannes, der Lieblingsjünger
    JESU‘, von dem JESUS zu Petrus gesagt hatte. “ Was geht es Dich an, wenn er bleibt?“ Ja, Johannes ist geblieben, wurdenicht getötet, wie die meisten anderen Jünger und die Christen damals und jetzt, er wurde bewahrt: um dieser
    Offenbarung willen, nehme ich an. Er war ausgewählt, wurde als Seher und Hörer von einer unglaublichen Offenbarung von GOTTES GERICHT bewahrt!! Aber es ist ja Beides: Daß Gericht ist einerseits Zeichen des ENDES, Zugleich aber auch Zeichen des ANFANGS. „ALPHA ES ET O“, DU Bist A und O, Alpha und Omega, Anfang und
    ENDE. Ja, das singen wir in der Adventszeit t-Und Weihnachtszeit, jedes Jahr wjeder. Ahnen wir, was wir da singen?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s