alltäglich – 30.6.2019

Reisen

Audio

Der Text: Tobit 5, 4
Tobias ging hinaus, um jemanden zu suchen, der mit ihm nach Medien reisen könnte und dem der Weg vertraut war. Er ging also hinaus und fand Rafaël, den Engel, vor sich stehen. Er wusste aber nicht, dass es ein Engel Gottes ist.

Der Impuls:
Reisen in der Antike gab es auch, aber zumeist geschahen sie nicht aus Freude, sondern aus Notwendigkeit und waren mehr mühselig als dass es Erholung war. Tobias begibt sich auf Geschäftsreise, würde wir heute sagen. Er will nicht alleine reisen, sondern sucht sich einen Begleiter, der sich auskennt. Er trifft also, mit anderen Worten, Reisevorbereitungen, indem er schaut, was und wen er braucht. Zum Abschluss der Alltagsreihe und als Auftakt für die Reise zu Sehnsuchtsorten lade ich dich zu Reisevorbereitungen ein. Nimm eine bequeme Haltung ein; dann lasse den Atem einfach fließen; wenn störende Gedanken kommen, die sich wichtig machen, dann packe sie in ein Paket, das du irgendwo im Raum hinstellst; es geht nicht vergessen, aber jetzt brauchst du es nicht. Dann spüre einmal nach: Wohin würdest du jetzt gerne reisen? Frag nicht, warum dir dieser Gedanke gekommen ist, sondern begrüße ihn einfach, wie ein Ticket, das du gewonnen hast; Wohin würdest du jetzt gerne reisen? Schau den Ort ein wenig an und beschreibe ihn dir; vielleicht löst er auch ein Gefühl aus? Gibt es etwas, was du von diesem Ort mitnehmen möchtest? Der Ort ist in deiner Phantasie. Vielleicht wird er dir Wirklichkeit, vielleicht auch nicht. Doch wie dem auch sei, sei gewiss, dass auch dir ein Rafaël an die Seite gestellt ist, ein Engel, der dich begleitet.

Der Weg in die Gegenwart
Verweilen bei dem, was sich dir gezeigt hat.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s