alltäglich – 24.6.2019

Arbeit

Audio

Der Text: Mt 20, 1-7
Denn mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Gutsbesitzer, der früh am Morgen hinausging, um Arbeiter für seinen Weinberg anzuwerben. Er einigte sich mit den Arbeitern auf einen Denar für den Tag und schickte sie in seinen Weinberg. Um die dritte Stunde ging er wieder hinaus und sah andere auf dem Markt stehen, die keine Arbeit hatten. Er sagte zu ihnen: Geht auch ihr in meinen Weinberg! Ich werde euch geben, was recht ist. Und sie gingen. Um die sechste und um die neunte Stunde ging der Gutsherr wieder hinaus und machte es ebenso. Als er um die elfte Stunde noch einmal hinausging, traf er wieder einige, die dort standen. Er sagte zu ihnen: Was steht ihr hier den ganzen Tag untätig? Sie antworteten: Niemand hat uns angeworben. Da sagte er zu ihnen: Geht auch ihr in meinen Weinberg!

Der Impuls:
Das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg. Es geht darin um Gottes Gerechtigkeit – und um eine alltägliche Situation: Tagelöhner, die sich auf dem Marktplatz verdingen. Auch das war Alltag: Es gab Menschen, die sich die Arbeit suchen mussten. Das war nicht immer erfolgreich. Arbeit war knapp. Im Gleichnis geht der Gutsbesitzer den ganzen Tag über auf die Suche nach Arbeitern, das ist schon ungewöhnlich. Allen verspricht er, was recht ist, den Lohn, der für die Nahrung eines Tages ausreicht, erfahren wir später. Versuche deinen Platz in diesem Gleichnis zu finden, bei den Arbeitern, dem Gutsbesitzer, zur ersten oder zur letzten Stunde. Er hat Arbeit für alle.

Der Weg in die Gegenwart
Verweilen bei dem, was sich dir gezeigt hat.

 

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s