Lebensbilder – Der Osterblog 21.5.2019

Luft

Audio

Der Text: Koh 1, 2-4
Windhauch, Windhauch, sagte Kohelet, Windhauch, Windhauch, das ist alles Windhauch. Welchen Vorteil hat der Mensch von all seinem Besitz, für den er sich anstrengt unter der Sonne? Eine Generation geht, eine andere kommt. Die Erde steht in Ewigkeit.

Der Impuls
Windhauch, Windhauch, die berühmte Eröffnung des Buches Kohelet liest sich wie eine Einladung zur Resignation. Es hat ja doch keinen Sinn. Lass es. Es bringt nichts. Weniger dunkel kann ich es auch lesen als eine Aufforderung, das eigene Tun genauer anzusehen: Was sind Luftschlösser, was hat festen Boden unter den Füßen? Es gibt Dinge, denen wir nachjagen, die es nicht wert sind. Sie sind wie Windhauch. Anderes, was wichtig ist, was zählt, das ist wie der Atem. Windhauch oder Atem?

Der Weg in die Gegenwart
Verweilen bei dem, was sich dir gezeigt hat.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s