Nicht abtauchen – 19.1.2019

Audio

Der Text
Und Jona betete im Bauch des Fisches zum Herrn, seinem Gott: 3In meiner Not rief ich zum Herrn / und er erhörte mich. Aus der Tiefe der Unterwelt schrie ich um Hilfe / und du hörtest mein Rufen. 4Du hast mich in die Tiefe geworfen, / in das Herz der Meere; mich umschlossen die Fluten, / all deine Wellen und Wogen schlugen über mir zusammen. 5Ich dachte: Ich bin aus deiner Nähe verstoßen. / Wie kann ich deinen heiligen Tempel wieder erblicken? 6Das Wasser reichte mir bis an die Kehle, / die Urflut umschloss mich; / Schilfgras umschlang meinen Kopf. 7Bis zu den Wurzeln der Berge, / tief in die Erde kam ich hinab; / ihre Riegel schlossen mich ein für immer. Doch du holtest mich lebendig aus dem Grab herauf, / Herr, mein Gott. 8Als mir der Atem schwand, dachte ich an den Herrn / und mein Gebet drang zu dir, / zu deinem heiligen Tempel. 9Wer nichtige Götzen verehrt, / der handelt treulos. 10Ich aber will dir opfern / und laut dein Lob verkünden. Was ich gelobt habe, will ich erfüllen. / Vom Herrn kommt die Rettung. (Jona 2, 2-10)

Der Impuls
Jona schaut alles an. Er erinnert sich an die Psalmen, die Gebete, die er gelernt hat, und formuliert daraus sein eigenes Gebet, mit der Situation, wie sie nun mal ist. Er kehrt um zu Gott und bittet um Hilfe. Er hat die Umkehr wirklich vor. Wir wissen vom Ende der Geschichte, dass das dann doch nicht so ganz glatt ging. Aber jetzt reicht dieses „Was ich gelobt habe, will ich erfüllen.“ Für Gott reicht das. Da steckt eine Ermutigung drin: Nicht abtauchen in mögliche Skrupel, es nicht zu schaffen, sondern jetzt das tun, was dran ist. „Hier bin ich“ Das genügt.

Der Weg in die Gegenwart
Bei dem Wort oder Satz aus dem Bibeltext verweilen, der deine Aufmerksamkeit gefunden hat.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s