Visionen 2.11.2018

Audio: Text und Impuls

Der Text Joh 14, 6
Jesus sagte zu Thomas: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.

Der Impuls
Gleich drei Aussagen in einem Satz: Weg, Wahrheit und Leben. Der Weg, in dieser Welt, mit einem Ziel: Dem Leben. Wahrheit, das ist nicht ein Satz, der richtig ist. Wahrheit ist Leben, das sich nicht verstellen braucht. Heute ist Allerseelen, da erinnern wir uns an die Verstorbenen. Was ist mit Ihnen, mit ihren Lebenswegen? Dass die Wahrheit ihrer Lebenswege aufscheinen möge und sie in Gott geborgen sind, das hoffen wir. Weg, Wahrheit und Leben, das ist uns nicht immer sichtbar, oftmals verbirgt es sich. Gott hat eine andere, die ganze Vision: Er sieht unser Leben ganz und gar, nicht als Röntgenblick, sondern er sieht das Lebendige auch dort, wo wir es nicht sehen. Hilde Domin hat dies in wenigen Worten verdichtet:
„Es knospt unter den Blättern. Sie nennen es Herbst.“

Der Weg in die Gegenwart
An einem Herbstzweig die Knospen betrachten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s