Lukas. Tagebuch eines Landarztes

Donnerstag, 13. Januar

Audio

Der Text: Lk 9, 6

Die Zwölf machten sich auf den Weg und wanderten von Dorf zu Dorf. Sie verkündeten das Evangelium und heilten überall.

Ein Impuls

Zwei kurze Sätze, die Lukas notiert, und leicht sind sie überlesen. Dabei steckt so viel in ihnen drin: Der Mut und die Zuversicht der Zwölf, die sich auf den Weg machen, obwohl Jesus ihnen auch gesagt hat, dass sie nicht überall offene Türen finden werden. Sie ziehen ohne ihn los, er traut ihnen zu, eigenständig unterwegs zu sein. Jesus gibt die Apostel frei und sie haben den Mut zur Freiheit. Der steckt dann an: Sie verkünden die frohe Botschaft und sie heilen die Menschen. Ihre Freiheit ist ansteckend. Sie kommt von innen.

Der Weg in die Gegenwart

Atmen. Innehalten. Weitergehen.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.